Informationen für Kolleginnen und Kollegen

 

Die Laserbehandlung

Nach seitlicher Nagelteilentfernung (ebenfalls ohne Schnitt) wird bei der Laserbehandlung die laterale Nagelwurzel mittels Co2-Laser mit 10.600 nm Wellenlänge fokussiert mehrschichtig vaporisierend abgetragen. Die Arbeitstemperatur des im Millisekundenbereich supergepulsten Lasers beträgt ca. 150 Grad bei einem Gewebeabtrag von 0,1 mm pro Impuls bei einer Punktgröße von 0,8 mm. Diese Laserpunktgröße ermöglicht einen sehr präzisen Abtrag des zu breiten Wurzelanteils. Durch die schnelle Impulsfolge wird eine thermische Schädigung des benachbarten Gewebes vermieden. In unserer Praxis konnten wir in den letzten 20 Jahren ca. 12 000 Patientenbehandlungen auch überregional durchführen.

Vorteile der Lasermethode:

  • Präziser fokussierter Nagelwurzelabtrag

  • Minimal invasiv

  • Dadurch verkürzte Heilzeit

  • Narbenfreiheit durch fehlenden Schnitt

  • Wundverschluss durch Nähte entbehrlich

  • Deutlich reduzierte post op Schmerzen

  • Nachhaltigkeit bei ca. 95% gegenüber 60 % Emmert OP

  • Post op Pflasterauflage ausreichend

  • Frühere Belastbarkeit des Fußes

  • Schnellere Sportfähigkeit

© 2020 LaserDoc Dr. med. Thomas Ruegenberg - Facharzt für Chirurgie - info@laserdoc-frankfurt.de -  Telefon: 0172-8882724